. .

Berufliche Weiterbildung der Mitarbeiter/innen des JAW gefördert durch die ILB

Die Mitarbeiter/innen  (Ausbilder/innen, Sozialpädagogen/innen, Stütz- und Förderlehrer/innen) des JAW haben  - unter Nutzung der Förderung der Landes Brandenburg - ihre Kenntnisse im Bereich der Rehabilitation im Rahmen der „Rehabilitationsspezifischen Zusatzqualifikation - ReZA“  erweitert und vertieft. Die Qualifizierung erfolgte in der Zeit vom Mai 2014 bis zum 31.März  2015. Alle Teilnehmer/innen schlossen die Weiterbildung erfolgreich ab und konnten das „Zertifikat ReZA“ in Empfang nehmen.

Mit dem Förderprogramm verfolgt die ILB im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF) das Ziel, den Erhalt und die Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit von Beschäftigten sowie die Stabilisierung und der perspektivische Aufbau von Arbeitsplätzen, insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen zu unterstützen.